Frühjahrsturnier 2018 in Nordgoltern

Kaum ist die Boule Saison eröffnet, finden sich bei Turnieren in der näheren Umgegend Teams des 1. Hamelner BC ein. So auch am 15.04.2018 beim TSV Grün-Weiß Goltern e.V.  in Barsinghausen/Nordgoltern. Trotzdem der Wettergott den Tagesbeginn mit kontinuierlichem Nieselregen versah, wurde es ein sehr schöner Tag zum Petanque spielen. Ab Mittag schien die Sonne.

 

Vier Teams fanden den Weg nach Goltern. Waltraut Thiel mit Ernst Wiemann und Michael Sauer, Birgid Ziegler mit Petra und Martin Herrmann, Bianca und Uwe Seelaff mit Klaus Barz und Jörg Vahlbruch sowie Birgit und Michael Quack mit Marcel Hardtke gingen an den Start. Gespielt wurden 4 Runden Schweizer System. Am Ende des Turniers verbuchten Spielerinnen und Spieler aus Hameln im Starterfeld von 53 Teams Platz 15 (3 Siege), 25 (2 Siege), 46 (1 Sieg) und 51 (Aufgabe).

 

Die neu erweiterte Boule Anlage in Nordgoltern bietet mit 24-28 Bahnen ideale Spielverhältnisse. Nicht ohne Grund richtet der NPV dort die Landesmeisterschaft 55+ in 2018 aus.

Text: Marcel Hardtke    Gepostet: Michael Schaper

Generalprobe Team II und Team III ...

Der erste Ligaspieltag für die Teams des Clubs steht bevor. Am 22.04.2018 beginnt die Saison. Ein guter Grund in der Vorbereitung, neben den Traditionen (Freundschaftsspiel gegen SSV Alfeld), den Radius zu erweitern. Wie so oft und so gut, sind die Boule Bekanntschaften bei Turnieren ein stiller Helfer. Während der Winterrunde in Krähenwinkel haben Anette Puttler von den Boulefreunden Bad Nenndorf und Ingo Schürmann ein Freundschaftsspiel verabredet. Am 08.04.2018 trafen sich jeweils zwei Teams der Boulefreunde Bad Nenndorf und der „Bouletown Rats“ zu einem „Heimspiel“ am Aubuschweg.

Sportlich betrachtet sind die Begegnungen von Team II des Clubs auf Augenhöhe zu sehen. Team I der Nenndorfer spielt wie Team II des Boule Clubs 2018 in der Regionalliga. Für Team III (Bezirksliga) waren Team I und Team II der Nenndorfer eine Herausforderung, da beide Teams der Boulefreunde Bad Nenndorf in höheren Spielklassen antreten.

Team II
Im Ergebnis verlor Team II des Clubs gegen Team I der Boulefreunde Bad Nenndorf klar mit 1:4. So deutlich war das Ergebnis anhand des Spielverlaufes jedoch nicht. Drei Partien, eine Triplette und zwei Doubletten, gingen knapp mit 12:13 verloren. Das Spiel gegen Team II der Boulefreunde ging dann aber deutlich an Team II des Clubs. Die Begegnung endete 5:0.

Team III
konnte in der ersten Begegnung gegen das höherklassige Team II der Boulefreunde Bad Nenndorf ein achtbares 2:3 erzielen. Gegen den Regionalligisten der Nenndorfer war dann nicht viel drin: die Partie ging 1:4 verloren.

Es war ein sehr schöner „Kleiner Spieltag“ mit Allem, was uns Boulistinnen und Boulisten gefällt. Sommersonnenschein, spannende Spiele und ein gutes Ambiente. Die Getränke von Cord, dem Getränkemeister, Laszlo dem Grillmeister, wie immer beide bester Laune, waren die Grundlage für den gelungenen Frühlingstag. Die „Sättigunsbeilagen“ perfekt. Die Salate von Birgit Quack, Ingrid Hübner, Waltraud Thiel und Ernst Wiemann echt lecker. Einziges Manko waren Ulrikes Pizzaschnecken. Viel zu wenig. Beim nächsten Event bitte 10.000 Stück. @Anette: Du weißt, dass wir auf deinen Toffifeelikör warten.

Text: Marcel Hardtke   Gepostet: Michael Schaper

Traditioneller Saisonbeginn 2018...

 

 

Wie schon in den Jahren zuvor, trafen sich bei schönem Frühlingswetter und angenehmen Temperaturen jeweils zwei Teams des SSV Alfeld von 1952 und vom 1. Hamelner Boule Club am 24.03.2018 zu einem Freundschaftsspiel auf unserem Boulegelände am Aubuschweg.

Die Spiele dienen der Saisonvorbereitung für die Ligaspiele und werden unter Wettkampfbedingungen ausgetragen. Wobei natürlich der Spaß am Petanquespielen hier im Vordergrund steht.

Team I mit Ilse Rehberg, Michael Schaper, Heinz Kamp, Drago Radonjic, Helmut Held, Uwe Seelaff, Jörg Vahlbruch, und Lazlo Goger konnten ihre Spiele gegen Alfeld I mit 5:2 und Alfeld II mit 5:2 gewinnen.

Für Team II mit Ingeborg Stier, Birgit und Michael Quack, Ulrike und Wilfried Lippmann, Klaus Hübner, Thorsten Breuer, Ingo Schürmann und Marcel Hardtke war das Freundschaftsspiel gegen beide Alfelder Teams nach dem Aufstieg in der vergangenen Saison in die Regionalliga durchaus als Standortbestimmung zu sehen. Gegen Team II aus Alfeld war ein ungefährdetes 4:1 zu verbuchen. Aber auch das Spiel gegen Alfeld I wurde relativ sicher mit 3:2 gewonnen.

 

Wie immer fand der Freundschaftsspieltag in einer gemütlichen und fröhlichen Atmosphäre statt, wobei natürlich für das leibliche Wohl gesorgt war.

Winterserie Finale

Drago gewinnt Winterserie 2017/18. Eiskalter böiger Ostwind begleitete das Finale am SO 18.03.

Trotz der widrigen Bedingungen spielten 16 Finalisten und 6 Boulefreunde im B-Turnier. Drago (+18) gewinnt am Ende mit einer Kugel vor Ilse (+17) die damit wie im letzten Jahr Platz 2 erreichte. Mit 13 Kugeln und ebenfalls 3 Siege ging Platz 3 an Frank Schomburg aus Alfeld.

Das B-Turnier hat Jörg Vahlbruch vor Kirsten Wenthe gewonnen.

 

v.l. Frank Schomburg, Ilse Rehber, Drago Radonjic
v.l. Frank Schomburg, Ilse Rehber, Drago Radonjic

Ergebnisse Finale.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.5 KB

Winterserie Spieltag 9

v.l. Christian Wenthe, Heinz Kamp, Michael Sauer
v.l. Christian Wenthe, Heinz Kamp, Michael Sauer

Torsten Breuer (+25) gewinnt am SO 04.03. den neunten Spieltag der Winterserie. Mit 3 Kugeln weniger (+22) ging Platz 2 an Sati Albayrak. Den 3. Platz teilten sich mit ebenfalls 3 Siegen und 16 Kugeln Heinz Kamp und Christian Wenthe. Bei angenehmen Temperaturen spielten noch einmal 29 Boulefreunde um den Tagessieg und die letzten Qualifikationsplätze in der Gesamtwertung.

Der Finalspieltag findet am SO 18.03. statt. Wer am Finale nicht teilnehmen kann meldet sich bitte rechtzeitig ab, damit Nachrücker frühzeitig informiert werden können.

Für Spieler die nicht für das Finale qualifiziert sind findet zur gleichen Zeit ein B-Turnier statt.

 

Spieltag 9 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.3 KB
Gesamtwertung_9.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.3 KB

Änderung Termin des Finales der Stadtmeisterschaft 2018

 

Auf vielfachen Wunsch hin haben wir den Termin für die Stadtmeisterschaft eine Woche nach hinten gelegt:

 

29.09. Zwischenrunde

30.09. Endrunde

 

Die Ausschreibungen werden ab dem 01.03. über die Dewezet publiziert.

Testspiele

Die 1. und die 2. Mannschaft haben zur Saisonvorbereitung Testspiele organisiert:

Am 24.03. kommen um 11.00 Uhr zwei Mannschaften aus Alfeld.

Am 07.04. kommen 2 Teams aus Bad Nenndorf.

Winterserie Spieltag 8

                       v.l. Meikel, Martina, Marcel und Elina
v.l. Meikel, Martina, Marcel und Elina

Am SO 18.02. spielten bei sonnigem Wetter 35 Boulefreunde um den Sieg des 8. Spieltages der Winterserie.

Platz 1 ging mit 28 Kugeln an Meikel.

Martina (+22) belegte mit einer Kugel mehr als Marcel den zweiten Platz.

Ebenfalls auf 3 Siege kamen Elina und Helmut Held.

 

Der 9. und entscheidende Spieltag der Gesamtwertung findet

am 04. März statt.

Spieltag 8 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.3 KB
Gesamtwertung_8.pdf
Adobe Acrobat Dokument 17.8 KB

Winterserie Spieltag 7

28 Kugelfreunde trafen sich bei schönem Winterwetter zur 7. Winterserie und lieferten sich spannende Spiele. Den ertsen Platz belegte Erwin, Zweite wurde Sybille und Dritter Dieter. Ein Dank geht an Michael Sa. und Birgit, die sich um die Linsensuppe und den Glühwein kümmerten. Die Gesamtwertung vervollständigt Michael S. nach seinem Urlaub.

Die nächste Winterserie findet am 18.02. statt.

Spieltag 7 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.0 KB

Die bisherigen Termine für 2018 sind eingestellt.

A-Endrunde in Berlin knapp verpasst

Zwar nicht für Berlin qualifiziert, gleichwohl hat  das Team der 1. Mannschaft in Schüttorf beim Hallencup der A-Runde einen sehr guten Eindruck hinterlassen. 

Nach zwei Siegen gegen den Niedersachsenligisten Krähenwinkel (3:2) und BC Osterholz (3:2) führte Hameln die Gruppe an und machte sich Hoffnungen auf die A-Endrunde in Berlin. Leider wurden diese Hoffnungen im dritten Spiel gegen Luhden begraben. Dort gelang es lediglich Ilse und Heinz das Mixed-Doublette zu gewinnen. Alle anderen Spiele gingen leider verloren. Am Ende hatten drei Mannschaften unserer Gruppe zwei Siege, aber unser Spielverhältnis reichte nicht für den ersten Platz. Mit fünf Siegen war Ilse die erfolgreichste Spielerin des Tages. 

Neuer Vorstand bei den Bouletownrats

 

Am 17.01.2018 trafen sich die Mitglieder des Bouleclubs Hameln zur ordentlichen Mitgliederversammlung. Der Vorstand stellte fest, dass das Jahr 2017 ein sehr erfolgreiches Jahr für den Verein war. Drei Mannschaften waren zum Ligabetrieb gemeldet. Die 2. Mannschaft schaffte dabei den Aufstieg in die Regionalliga und zog damit gleich mit der 1. Mannschaft. Diese erzielten in der Regionlliga einen hervorragenden 2. Platz.

Außerdem war eine rege Teilnahme der Vereinsmitglieder bei den verschiedenen Landesmeisterschaften zu verzeichnen. Dabei konnten sich sogar sechs Mitglieder für Deutsche Meisterschaften qualifizieren. Als besonders erfolgreich erwies sich Michael Schaper bei der Deutschen Meisterschaft 1:1, wo er den 9. Platz belegte.

Ein weiteres Highlight des Jahres 2017 war die Erstellung eines eigenen Boulegeländes auf einem der Tennisplätze des TC Hameln am Aubuschweg. Viele fassten dabei mit an und fünf besonders fleißigen Mitgliedern wurde mit einem Geschenk gedankt.

 

Der wichtigste Tagesordnungspunkt der Mitgliederversammlung war die Wahl des Vorstands. Heinz Kamp ist nun der 1. Vorsitzende, Klaus Barz fungiert als 2. Vorsitzender und Michael Schaper stellt sich als Kassenwart zur Verfügung. Für die Aufgabe des Sportwarts wurde Silke Dormann gewählt. Die Stelle des Pressewarts bleibt vakant.

Ein zweiter wichtiger Tagesordnungspunkt war die Änderung der Beitragsordnung. Dieser Antrag wurde mehrheitlich abgelehnt.

 

Winterserie Spieltag 6

v.l. Marcel, Geneviève, Uwe und Eberhard
v.l. Marcel, Geneviève, Uwe und Eberhard

Der nächste Spieltag findet am 04.02. statt.

 

Der Himmel war grau und das Thermometer zeigte 2 Grad am SO 21.01. zum 6. Spieltag der Winterserie. Trotz des Wetters versammelten sich immerhin 25 Spieler und Spielerinnen, darunter auch wieder Gäste aus Alfeld und Hannover, am Aubuschweg. Der erste Platz ging diesmal an Geneviève Heinz mit 3 Siegen und 22 Kugeln. Den 2. Platz mit einer Kugel weniger belegte Uwe Seelaff (+21). Marcel Thur (+11), Eberhard Koch (+9) und Helmut Held (+8) belegten die Plätze drei, vier und fünf.


Spieltag 6 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.1 KB
Gesamtwertung_6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.9 KB

Guter Auftakt 2018

Mehrere Hamelner Teams starteten recht früh in das Boule Jahr 2018. So nahmen vier Hamelner Teams am 6. Januar am 2. Apfelsinen „Ersatz“ Turnier teil. Heinz Kamp mit Unterstützung von Michel Schumacher aus Alfeld belegte den 10. Platz bei dem mit 148 Boulisten gut besuchten Turnier. Die letzte Runde von insgesamt 5 Runden Formule X war dann ein vereinsinternes Duell, das in der Dämmerung begann und im Dunkeln endete. Heinz und Michel hatten gegen Michael und Marcel die Nase klar vorn. Ilse und Drago sowie Ulrike und Wilfried komplettierten die Hamelner Startergruppe.

Am 9. Januar machten sich Birgit, Ulrike, Wilfried, Ingo, Klaus, Michael und Marcel auf zur Winterrunde Nr. 9 nach Krähenwinkel, um ein wenig Hallenluft in vermeintlich höheren „Klimazonen“ zu schnuppern. So dünn war dann die Luft doch nicht, Birgit, Michael und Marcel belegten den 7. Platz von insgesamt 16 Teams. Dabei verloren sie nur gegen die Zweitplatzierten. Beide drittplatzierten Teams konnten vorher geschlagen werden, wobei das „Jugendpowerteam“ um Daniel Rathe eine Lehrstunde in Taktik erhielt. Birgit, Michael und Marcel gewannen im Zeitlimit mit 11:6. Ein schöner Text zum Turnier ist auf www.planetboule.de nachzulesen.

MH 10. Januar 2018

Winterserie Spieltag 5

v.l. Michael, Uwe, Martina, Eberhard und Ernst
v.l. Michael, Uwe, Martina, Eberhard und Ernst

Zum fünften Spieltag der Winterserie am SO 07.01. versammelten sich 35 Boulefreunde auf dem Boulodrom am Aubuschweg. Bei Temperaturen knapp über Null und kalten Ostwind kamen 6 Spieler unbeschadet über die 3 Runden Supermelee. Platz 1 ging mit 28 Kugeln an Uwe Seelaff. Platz 2 mit einer Kugel weniger belegte Michael Schaper (+27) gefolgt von Ernst-August Wiemann (+20) auf Platz 3. Knapp dahinter mit ebenfalls einer Kugel weniger teilten sich Martina Vogt (+19) und Eberhard Koch (+19) den vierten Platz. Auch ungeschlagen landete Klaus Hübner (+16) auf Platz 6.

 

Der nächste Spieltag findet am 21. Januar statt.

 

Spieltag 5 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.0 KB
Gesamtwertung_5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.7 KB

Silvesterboulen

Unser gestriges Silvesterboulen verzeichnete eine Rekordteilnahme. 36 Boulebegeisterte trafen sich am Aubuschweg. Wir brauchten neun Felder, die wir auch vorhalten konnten, da ja dankenswerterweise der Wall weg ist.Klaus Barz übernahm netterweise die Organisation. Nochmals vielen Dank an ihn. Heinz besorgte Preise und Getränke, auch ihm sei gedankt. Bianca hatte leckeren Kuchen gebacken und Drago spendierte Berliner.

Nach drei Runden Supermelee standen die Sieger fest. Platz 1 belegte Arnd, den 2. Platz Cord und auf Platz drei schaffte es Uwe. Am Ende konnte sich jeder Spieler in Rangfolge der Platzierung einen Preis aussuchen. Das Boulejahr 2017 wurde mit einer Rose für alle anwesenden Frauen und einer Silvesterrakete beendet. Die Bouletownrats schauen auf ein gutes Jahr 2017 zurück. Wir wünschen allen ein erfolgreiches 2018 mit vielen guten Spielen und möglichst keinen Funnys.

Team II

Die Vereinsmitglieder blicken auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Es wurde gebaut, gearbeitet und gespielt. Bei allen Aktivitäten ist es ein erfolgreiches Jahr.

Die letzte Trainingseinheit hat Team II auswärts bestritten, in Afferde. Leider durften wir keine Boules mit in das Restaurant nehmen. Die Einheit hat auch ohne Kugeln sehr viel Spaß gemacht!

 

Team II wünscht allen Vereinsmitgliedern eine gute Zeit und einen entspannten Jahreswechsel.

Letzter Winterserienspieltag 2017 am 03.12.

v.l. Uwe Seelaff, Klaus Hübner, Michael Schaper
v.l. Uwe Seelaff, Klaus Hübner, Michael Schaper

Der vierte und letzte Winterserienspieltag 2017 am SO 03.12. bescherte den 28 Teilnehmern Schnee. Bei den erschwerten Bedingungen, aus dem Schnee wurde im laufe des Tages Schneematch, kamen nur 3 Spieler unbeschadet über die 3 Runden. Platz 1 ging mit 3 Siegen und 31 Kugeln an Klaus Hübner gefolgt von Uwe Seelaff (+24) und Michael Schaper (+17).

Zwischendurch sorgte Heinz für warme Erbsensuppe mit Würstchen sowie Glühwein.

 

Abgeschlossen wird die Boulesaison mit einem Sylvestersupermelee am 31.12. Nähere Information darüber werden hier in Kürze bekannt gegeben.

 

Der nächste Spieltag der Winterserie findet am 07.01.2018 statt.

 

Gesamtwertung_4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.1 KB
Spieltag 4 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.0 KB

Winterserie Spieltag 3

Die Sieger vom 3. Spieltag

v.l. Drago u. Eberhard (geteilter Platz 3), Helmut (Platz 1) und Jürgen (Platz 2)
v.l. Drago u. Eberhard (geteilter Platz 3), Helmut (Platz 1) und Jürgen (Platz 2)
Spieltag 3 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.9 KB
Gesamtwertung_3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.7 KB

Hallencup 2017/2018

Am 11.11. fuhr die 1. Mannschaft mit Verstärkung durch Laßlo nach Osnabrück. Die veränderte Startaufstellung (Ilse und Heinz spielen jetzt das Mixed) zeigte gegen Bad Nenndorf sofort Wirkung und das Spiel wurde 3:2 gewonnen. Es zeigte sich, dass sich Laßlo gut in die Mannschaft eingefügt hat. Auch gegen Bielefeld/Brackwede wurde ein Sieg mit 4:1 eingeholt. Dies bedeutet, dass zum ersten Mal die A-Runde im Hallencup erreicht wurde. Dies ist ein großer Erfolg. Da war es auch nicht mehr ganz so schlimm, dass das fünfte Spiel gegen Klack Osnabrück 0:5 verloren ging. 

Winterserie Spieltag 2

v.l. Torsten, Erwin, Michael
v.l. Torsten, Erwin, Michael
Spieltag 2 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.6 KB

Auch am zweiten Spieltag der Hamelner Winterserie SO 05.11. war das Wetter nicht auf unserer Seite. Bei leichtem Nieselregen und Temperaturen unter 10 Grad kamen immerhin noch 22 Boulefreunde auf das Boulodrome am Aubuschweg und spielten bei guten Platzverhältnissen den Tagessieger aus. Nach 3 Runden blieben vier Spieler unbesiegt. Platz 1 ging mit 3 Siegen und 21 Kugeln an Erwin Scharwies. Michael Schaper (+15), Torsten Breuer (+13) und Dieter Kramer (+5) belegten die Plätze zwei bis vier.

 

Der nächste Spieltag (bei hoffentlich) besserem Wetter findet am 19.11. statt.

 

Die weiteren Spieltage:

03.12.2017

07.01.2018

21.01.2018

04.02.2018

18.02.2018

04.03.2018

 

Das Finale der besten 16 findet am 18.03.2018 statt.

 

Gesamtwertung_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.1 KB

Winterserie Spieltag 1

v.l. Klaus Hübner, Ingeborg Stier, Torsten Breuer
v.l. Klaus Hübner, Ingeborg Stier, Torsten Breuer

Torsten Breuer gewinnt am SO 22.10. mit 3 Siegen und 28 Kugeln den ersten Spieltag der Hamelner Winterserie 2017/18. Mit ebenfalls 3 Siegen kamen Ingeborg Stier (+23) und Klaus Hübner (+14) auf die Plätze 2 und 3.

 

Bei feuchtem und kühlem Herbstwetter kamen insgesamt 20 Teilnehmer auf das neue Gelände am Aubuschweg.

 

Der nächste Spieltag findet am 05.11. statt.

 

Spieltag 1 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.7 KB

Nachruf

 

Unser Vereinsmitglied Ingo Mehrmann ist am 13.10 2017 im Alter von 61 Jahren plötzlich und für uns völlig unerwartet gestorben. Er hatte einen erst kurz vorher diagnostizierten sehr aggressiven Tumor.

Bei den Bouletownrats war er zwar erst seit Anfang 2017 Mitglied, aber in der Hamelner Bouleszene war er schon länger bekannt. Neben seinen Aufenthalten in Spanien war das Boulen für ihn ein Lebensinhalt und fast täglich kam er von Bad Pyrmont entweder in den Bürgergarten oder zum Aubuschweg. Er war bei allen ein beliebter Mitspieler. 

Ingo hat sich eine anonyme Beerdigung gewünscht.

Besucherzähler seit 16.08.16

Besucherzaehler

Letzte Änderungen:

17.04. Startseite

28.02. Stadtmeisterschaft

 

Navigationshilfe = Sitemap (u.l.)

Trainingszeiten

Am Aubuschweg

(Tennisanlage HTC Hameln)

Di. und Do. ab 17:00

 

Nov. - März Am Aubuschweg

Di. und Do. ab 15:00 Uhr

 

Unser Trainer seit 16.10.2011

               Heinz Kamp